☾ Die Intrige des Rates der Vampyre. ☽
 
PortalStartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Tess' Yllijas - Wächter in Ausbildung - Oberprima

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht


 Tess' Yllijas

Jungvampyr in der Oberprima.
avatar
Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 10.08.12

BeitragThema: Tess' Yllijas - Wächter in Ausbildung - Oberprima   Fr Aug 10, 2012 10:47 pm



[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]


[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]



Aussehen
Das Auffälligste an meinem Gesicht ist wahrscheinlich die blaue Mondsichel, wie bei jedem Jungvampyr also. Aber auch ohne das Mal ist meine Erscheinung auffällig und exzentrisch, das gebe ich zu. Meine Haare sind tief blau gefärbt, fast schwarz und zu einem Irokese geschnitten. Ich habe sehr helle Haut und ein schmales Gesicht, dunkelbraune Augen und eine schmale Nase. Und naja, das klingt für euch vielleicht schräg, aber es ist wohl kaum zu übersehen dass ich mich schminke. Nicht viel, aber ohne eine breite Schicht Eyeliner gehe ich nun mal nicht aus dem Haus.
Meinen Kleidungsstil kann man grob als rockig bezeichnen; viel Leder, viel schwarz, viele Nieten und ein Piercing in der Augenbraue.


Sonstige Merkmale/Affinitäten
Äußerlich erwartet man es nicht, denn ich bin nicht sehr groß und von schmaler Gestalt, doch meine enorme Stärke ist sowohl eine Last als auch eine praktische Gabe. Und ja ich gebe es zu, meine körperliche Stärke rührt kaum vom Wächter Training, ich gehe davon aus dass es eher eine Gabe der Nyx ist, die meine schmale Gestalt wettmacht und mir dennoch die Chance gibt ein guter Wächter zu werden.

[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]




Wesen
Ich habe mir nie viel aus anderen Menschen gemacht, ehrlich gesagt meide ich sogar enge Beziehungen. Sie verkomplizieren alles bloß und am Ende wird dir trotzdem weh getan, so ist es immer. Es gibt Leute die das dennoch brauchen, ich gehöre jedenfalls nicht dazu. Ich halte also meistens die Leute mit meiner eher unfreundlichen, kalten und aufsässigen Art auf Abstand. Viel mehr gibt es über mich auch nicht zu sagen. Ich weiß dass man denk ich müsste jetzt auch noch mein zweites, liebevolles Gesicht anpreisen, in den Kitschromanen die ihr alle liest ist es schließlich auch so. Tatsache ist, dass ich ich bin. Mit einem Gesicht, einer Art und einem Stil. Sogesehen gebe ich täglich alles von mir preis was ich habe und trotzdem hats noch keiner bemerkt oder sogar verstanden.


Stärken
Ich bin selbstbewusst, ein guter Krieger und ich habe Humor.

Schwächen
Ich bin ein arroganter Einzelgänger, ohne Rücksicht auf Verluste oder meine Mitmenschen.

Vorlieben
Ich liebe die Musik, hohe Gebäude, den Spätherbst und Cola.

Abneigungen
Ich hasse es, wenn man mich nicht akzeptiert, unterschätzt oder mich kritisiert.

[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]




Vergangenheit
Mittlerweile tu' ich alles dafür nicht wie der Rest zu sein, mich selber auszuleben doch am Ende bin ich immer noch das klischeehafte Waisenkind. Aufgewachsen in einer mittelmäßigen Einrichtung mit einem Haufen anderer, die auf die eine oder andere Weise 'genauso' waren. Man hat mich oft gefragt, ob ich denn nicht mehr über meine leiblichen Eltern wissen möchte, aber ich habe stets abgelehnt. Ich kann mich nicht mehr an sie erinnern und so fiel es mir leicht sie nach meinem Geschmack zu gestalten, mir einen Grund auszudenken warum sie mich zurück gelassen haben. Ich war ein kleines zierliches Kind, was natürlich allen Grund gab, dass man mich von Anfang herumschubsen konnte. Ich habe meinen Körper für seine Schwäche gehasst. Aber anstatt mich zu verkriechen habe ich es mir zum Spiel gemacht die anderen zu provozieren, mit dem was ich sagte und wie ich mich gab. Ich wurde also zum 'Emo' oder zur 'Schwuchtel' bevor die anderen Kinder überhaupt wussten, was das bedeutete. Dass ich gezeichnet wurde war für mich ein unglaublich positiver Zufall. Einerseits hat mich die Wandlung aus dieser Pflegefamilie herausgepflückt, die mich sowieso nie akzeptiert hatten. Andererseits konnte mir und meiner Persönlichkeit nichts und niemand mehr in den Weg kommen, als ich erst einmal in einem HoN gelandet war und von Nyx meine körperliche Macht geschenk bekommen hatte.

[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]




Auf und davon
Ich denke dann besteht er die Wandlung und verlässt das HoN. (Es wäre doch echt schade ihn so kurz davor sterben müsste)

Regeln
Ich habe sie gelesen und akzeptiert.

Codewort I: Frohes Treffen
Codewort II: Frohes Scheiden
Codewort III: Frohes Wiedersehen



Copyright by Kazetsuki und Samantha



Zuletzt von Tess' Yllijas am Mo Aug 13, 2012 9:42 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten


 Samantha

Admina, Ideenfindung, Design & Element gєιѕт'
avatar
Anzahl der Beiträge : 2437
Anmeldedatum : 02.06.12
Alter : 21

BeitragThema: Re: Tess' Yllijas - Wächter in Ausbildung - Oberprima   Mo Aug 13, 2012 7:47 am

[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]

_________________
[Nur Admins ist es erlaubt, dieses Bild zu sehen.]
Danke Tamra <3
Für die Welt bist du irgendjemand, doch für irgendjemanden bist du die Welt.

Danke Stella.<33 Schönstes Wichtelgeschenk aller Zeiten! :):
 
Nach oben Nach unten
http://isle-of-night.forumieren.com
 

Tess' Yllijas - Wächter in Ausbildung - Oberprima

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» Diskussion: Ausbildung
» Die Legende der 6 Wächter
» Mutter ersticht ihre Töchter
» Die Legende der Wächter
» Die Legende der Wächter
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Isle of Night ::  :: ☾ Eure Charaktere && Charakterbogen && Neue && Angenommene. ☽ :: ☾ Angenommene Charaktere ☽ :: Wächternovizen-
Gehe zu: